Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer vergibt Bauplätze in Erbpacht

3. Juni 2016

Mesum/Elte/Hauenhorst Die Katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer Rheine bietet in Mesum und Elte zwei attraktive Grundstücke mit insgesamt vier bis fünf Bauplätzen an. Dies teilten Pfarrer Thomas Hüwe und der Bauausschuss des Kirchenvorstandes in einem Gespräch mit. Dabei handelt es sich um Grundstücke, auf denen bisher für die Gemeinde bedeutende Gebäude standen: Zum einen in sehr zentraler Lage in Elte, wo es im Schatten der Kirche bis vor kurzer Zeit noch das alte Jugend- und Pfarrheim gab. Zum anderen geht es in Mesum um ein Grundstück in guter Wohnlage zwischen Franziskus- und Engelstraße, auf dem sich bis vor einigen Jahren noch das Bernoldinehaus, über fünf Jahrzehnte Kindergarten und Bildungshaus, befand.

Wichtig für die Veräußerungen waren Überlegungen und Vorgaben zu Liegenschaftsfragen im Rahmen des Pastoralplanes, begründete Pfarrer Hüwe. Außerdem lägen die Grundstücke brach, seien erschlossen und man wolle einen Beitrag zur örtlichen Baulückenschließung leisten. Vorgesehen sei, das Grundstück in Mesum in drei bebaubare Parzellen aufzuteilen, so dass jeweils Grundstücksgrößen von ca. 575 Quadratmeter entstehen. Der mittlere Bauplatz werde durch einen Stichweg von der Engelstraße erschlossen.

Vergeben werden die Grundstücke an Bewerber in Erbpacht, wobei sich der Erbbauzins auf 2,25 Euro in Mesum und 1,95 Euro pro Quadratmeter in Elte beläuft. Man denke bei der Vergabe vor allem soziale Aspekte wie Familiengröße zu berücksichtigen, so Pfarrer Hüwe. Die Erschließungskosten sind vom Erbauberechtigten zu tragen. Weitere Auskünfte erhalten Interessierte bei der Zentralrendantur Rheine, Tel. 05971/925113. Bewerbungen sind bis zum 30. Juni zu richten an Katholische Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer, Pfarrer Thomas Hüwe, Rheiner Straße 13 in Mesum.

Grundstück in Mesum (Bernoldinehaus)

 

Grundstück in Mesum (Bernoldinehaus)

Das Grundstück in Mesum, auf dem einst das Bernoldinehaus stand

Grundstück in Elte

Das Grundstück in Elte an der Kirche, wo sich einst das Jugendheim befand

Text & Bilder: Franz Greiwe

VMV

Der Verband Mesumer Vereine läd ein zur Frühjahrsversammlung am 31.03.2019.

Neu im Netz

Heimatverein Mesum e.V.

Mesum bei Facebook

Mesumer Vereine